Organisation(en) in SC

  • 1. Black Horse Trading Corp.


    Konzept:
    TO DO: Logo, Konzept, Historie ...


    Dies ist die Gilde mit unserem Namen die wahrscheinlich als Kerngilde/Namenssicherung genutzt wird. da man in mehreren Gilden sein kann, kann jeder Reiter dort einfach Mitglied werden.


    Leiter: David und wer sonst noch will.




    2. Top Gun
    Konzept:
    TO DO:


    Leiter: Lars


    Vielleicht sagt er selbst etwas dazu.



    3. H.E.A.T. Heavy Equipped Assault Team (Kampfwing von BHI oder eigenständige Kampfeinheit)


    Grobes Konzept: Die Kampfeinheit Heat setzt sich aus alten Veteranen der UEE zusammen. Letzter Posten: Kolonieverteidigung. Das eigentlich ruhige System rückte zu letzt jedoch in den Fokus des Kriegsgeschehen, als ein Überraschungsangriff der Vanduul die Minen und Versorgungsstationen zerstören wollte. Das Überfallkommando nutze für seinen Angriff einen, bis dahin unbekannten, instabilen Sprungpunkt. Die HEAT-Einheiten reagierten schnell und leisteten erbitterten Widerstand.
    Die UEE erhielt Kenntnis von der Situation, verweigerte jedoch Unterstützung. Das System war für die größeren Pläne zu unwichtig.
    Die Kolonie, Stationen und Minen wurden komplett zerstört und die wenigen letzten HEAT Einheiten die sich retten konnten, desillusioniert von der Reaktion der UEE, quittierten geschlossen den Dienst.
    Sie versuchen heute sich und ihre Familien selbstständig durch zubringen.


    TO DO: Logo: Wolfskopf und UEE Raumkampfhelm stilisiert (In Arbeit), ORG Seite (Banner, Story usw.in Arbeit)


    Leiter: Fabian / Ken
    Offiziere: Oli, Stephan
    Ausrichtung: PvE / PvP


    Ziele:
    Anschluss an eine Allianz bei Beibehaltung der eigenständigen Gildenstruktur.
    Alles wonach uns der Sinn steht, HAndel, Bounty-Hunting, Produzieren usw.

  • Sehr schön da einige Infos zu bekommen wusste bis vor kurzem nichtmal das es außer der Black Horse Trading noch eine Corp gibt.


    Noch kann ich nicht sagen womit ich meine meiste Zeit verbringen werde.
    Aber wenn das Erforschen spaß macht was ich hoffe fließt da viel Zeit rein.
    Resis Sammeln und verarbeiten macht mir auch fun.


    PVP / PVE eher nur wenn wir ne Gruppe bilden für größere Abenteuer.


    Leider dauerts ja noch eine ganze Ecke bis zum richtigen Release.

  • Servus alle Mann,


    bin auch schon über SC gestolpert und wollte mich mal erkundigen ob ich das jetzt richtig verstanden habe das hier drei Wege angestrebt sind?


    Habe mich bei der BHTC über die SC Website beworben

    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!

  • Kann ich erst nächste Woche, mein Headset habe ich in der KAserne und ich habe noch Elternzeit, bin aber ab nächste Woche wieder im Dienst und dann schneie ich wieder rein.

    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!

  • [Blockierte Grafik: https://oc1.derlenny.de/owncloud/index.php/apps/files/download/Star%20Citizen%20PICS_MAG_LOGO/Logos/HEATBACK60814Schrift3.png]



    Heavy Equipped Assault Team


    “Amicus certus in re incerta cernitur”
    “In der Not erkennst du den wahren Freund”



    HISTORYH.E.A.T. wurde als Koloniale Verteidigungseinheit gegründet und bestand hauptsächlich aus Veteranen die ihre letzten Dienstjahre als Verteidigungseinheiten einer neuen zentrumsnahen Kolonie der UEEableisten sollten.Viele Veteranen nutzten die Gelegenheit und nutzten die Verlegung auf diesen Posten um mit ihren Familien einen Neuanfang nach der Militärzeit auf dieser Kolonie zu vorzubereiten.


    Die H.E.A.T. Einheiten wurden durch die UEE, auch wegen ihrer Zentrumsnähe, eher stiefmütterlich behandelt, niemand rechnete mit großen Problemen in der Nähe einer strategisch unwichtigen Kolonie. Die Kolonialverteidgungsstreitkräfte wurden mit älteren Schiffsmodellen ausgestattet und die Versorgung mit Ersatzteilen wurde auf ein Mindestmaß beschränkt.


    …. Im Aufbau




  • Naja, zu Top Gun kann ich vielleicht noch was sagen:


    Larsehase und meine Wenigkeit dachten mal an ne RP-Gilde im Stil der Fighter Weapons School.
    Militärisch strukturiert aber im Unterschied zu Top Gun in Miramar: privat finanziert.


    Habs mir so vorgestellt (und auch versucht die Texte so zu schreiben...):
    Idee: Gemeinsam "lernen" ins Spiel zu finden ("School" Charakter).
    RP Austausch im Stil von: "Rekruten" haben immer was zu quatschen.
    Und natürlich die Möglichkeit, die fertig Ausgebildeten an Organisationen zu "verleihen" - deshalb auchder Gedanke der Privatfinanzierung.


    Ein paar RP-Texte hierzu gibts auch schon.
    Werde die bei Gelegenheit mal hochladen.
    Beziehungsweise....Gibts eigentlich noch RP Interessierte?


    Ach so: SC Handle ist Skybark



    *Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen*